Für das Projekt habe ich Fotografien des Geologen Wilhelm Paulcke aus den Alpen vom Beginn des 20. Jahrhunderts von den gleichen Standpunkten erneut aufgenommen. Zu den Motiven gehören Schutzhütten, Siedlungen, Alpwiesen, Bergseen, Gletscher. In den wiederholten Aufnahmen zeigt sich die Ausbreitung der Zivilisation und ihre Auswirkungen auf die alpine Landschaft im vergangenen Jahrhundert. Ergänzende Fotografien konkretisieren gezeigte Veränderungen; sie verdeutlichen, was in den vergleichenden Bildpaaren oft nur erahnt werden kann: Ursachen, Ausprägungen und Auswirkungen der Veränderungen auf Landschaft und Mensch. Thematisiert wird auch die Beziehung des Menschen zur Landschaft, die sich in seinem Habitus beim Nutzen der Berge offenbart.

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google